18  17  16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02  01  00  1999

 

So fing alles an...

Anfang des Jahres 1999 reifte in einigen Wernigeröder Karateka der Entschluss, einen eigenen Verein zu gründen. Andreas Hotopp, Thomas Wildies und Thomas Hammermeister, die bisher
beim “Shotokan-Karate-Do Verein WR 1990 e.V.” trainierten, konnten sich dort nicht mehr weiter entwickeln und fuhren schon einige Jahre nach Goslar zum Karatetraining bei Sensei Akay Özdemir. Dort trafen sie auf Jörg Bergmann, der gern bereit war wieder nach Wernigerode zurückzukehren.
In Osterwieck wurde kurz zuvor die “Traditionelle Karate-Do Sportschule Osterwieck” gegründet,
der Verein lief sehr gut und ermutigte die Wernigeröder, diesen Schritt auch zu wagen.

Im Juli wurde die Satzung dem Notar vorgelegt und bestätigt. Nun war es Sache des 1.Vorsitzenden Andreas Hotopp und des Stellvertreters Jörg Bergmann, sich um Hallenzeiten und Mitgliederwerbung zu kümmern. Anfang November fand dann das 1. offizielle Training in der Turnhalle des G.-Hauptmann-Gymnasiums statt und immerhin 4 Leute folgten dem Aufruf...

 

 

 

 

 

 

 

...home...