18  17  16  15  14  13  12  11  10  2009  08  07  06  05  04  03  02  01  00  19

Dezember   November   Oktober   September   August   Juli   Juni   Mai   April   März   Februar   Januar

Dezember

 

Die Weihnachtsfeier unserer Vereine findet wie im letzten Jahr in Wernigerode statt. Das Essen vom "Kalten Buffet" ist wieder reichlich und gut und die Stimmung steigt.

Beim Lösen der kleinen Aufgaben rund um das Thema Karate (oder auch nicht...) kommen alle ins Schwitzen, aber nur so können sich die kleinen Geschenke verdient werden.
 

...Na wenn das kein schönes
Schneewittchen ist...
 
Zu vorgerückter Stunde beschweren sich allerdings
einige mufflige Hotelgäste über die "zu laute Musik"
- und so ist bei uns die schöne ausgelassene
Tanzstimmung leider im Eimer...
 
     

...nach oben...

 

November

 

8. Karate-Städte-Turnier in Goslar

Alle Jahre wieder lädt die Budo Sportschule Goslar zum Karate-Städte-Turnier und
natürlich folgen auch in diesem Jahr unsere begeisterten Kinder und Jugendlichen der Einladung.
Die hervorragend durchgeplante Organisation und viele fleißige Helfer sorgen
für einen reibungslosen Ablauf des mit fast 200 Einzelstarts vollbesetzten Wettkampfes.
Die kleinsten Karateka messen sich im Leistungstest und die ganz Mutigen zeigen ihre erste Kata. Aufgeregt und manchmal mit Tränen begleitet fiebern sie auf der großen Kampffläche ihrem Start entgegen, den die für diese Altersstufe extra geschulten Kampfrichter bewerten. 

Nach der ersten Siegerehrung und einer kurzen Mittagspause folgen die
Wettkämpfe der größeren Karateka. Auch hier ist die Aufregung groß,
aber die Kämpfe verlaufen auch hier immer sauber und fair.
     

...nach oben...

 

Oktober

 

4 internationaler Banzai-Cup in Berlin

In diesem Jahr folgen Marcel, Lenny und Philipp
dem Aufruf von Veysel Bugur zu diesem Turnier
und die Aufregung vor dem Start steht
unseren Karateka deutlich ins Gesicht geschrieben.
Es erreicht zwar keiner eine Platzierung, aber an
Erfahrungen wird um so mehr gewonnen...

 

5. Kumite intensiv-Lehrgang in Goslar


130 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet nehmen teilweise weite Anreisewege auf sich,
um unter der Leitung von Akay Özdemir 6.Dan und Kasim Keles 7.Dan vom Verein HARA Köln e.V. zu trainieren.
   
Der Samstag steht zum größten Teil im Zeichen des Kumite. Während Akay Özdemir Techniken demonstriert, um die Distanz im Angriff schnell zu überwinden und mit Faust- und Fußtechniken sauber zu punkten, führt Kasim Keles diesen Gedanken weiter und das Überlaufen des Gegners mit anschließendem Fegen wird ausführlich demonstriert und geübt.
Kasim Keles ist auch Träger des 7.Dan im Jiu Jitsu. Bei ihm werden in der Selbstverteidigungseinheit speziell Handhebeltechniken trainiert, die dann am Sonntag mit Übungen zur Befreiung aus verschiedenen Würgegriffen fortgeführt werden.
   
...ein bisschen Spaß am Rande verkürzt die Zeit bis zur Dan-Prüfung
Nervös warten alle Prüfungsteilnehmer
auf die Bekanntgabe der Ergebnisse
um dann stolz und Glücklich ihre Dan-Urkunden
entgegen zu nehmen.


Herzlichen Glückwunsch!

Veysel Bugur 5.Dan
Deniz Bastas 1.Dan    Stefan Daniel 2.Dan
Yasin Karaca 1.Dan                 Thomas Wildies 2.Dan
Dietmar Tiebe 1.Dan           
Georgios Gouramanis 3.Dan
Janet Stika 2.Dan                      Prüfer Akay Özdemir 6.Dan
Prüfer Kasim Keles 7.Dan                        Prüfer Rene Gerstenberger 6.Dan

...und auch Kyu-Prüfungen stehen auf dem Plan:

Herzlichen Glückwunsch!

5.Kyu
Marcel

6.Kyu
Jens

7.Kyu
Tibor, Falko,
Peter und Micha

8.Kyu
Lenni
 
     

...nach oben...

 

September

 

Bei der Niedersächsischen Landesmeisterschaft
in Bad Bentheim treten auch wieder Karateka
aus Wernigerode an...
Vivien und Marcel starten tapfer
bei dem für sie ersten großen
Turnier und auch, wenn es nicht für eine
Medaille reicht, sind wir stolz auf sie. 
Thomas sichert sich hingegen
souverän den 2.Platz
in der Masterklasse.

 

DKV-Tag in Erfurt


Zum diesjährigen DKV-Tag fahren Netti, Karin,
Thomas, Achim und Tibor, um bei bekannten
Karate-Größen zu trainieren.
Kata-Bunkai bei Fritz Nöpel
Kata bei Efthimios Karamitsos


Kumite bei Thomas Nitschmann
und SV mit Jürgen Kestner
  Frische Ideen warten nun darauf von uns weiter gegeben zu werden!
     

...nach oben...

 

August

 

Zu einem Kampfrichterlehrgang für Dan-Anwärter und Interessierte unter der Leitung von Wilfried Nickel (Theorie) und Sezgin Kavzan (Praxis) lädt die Budo Sportschule Goslar ein und viele Karateka folgen der Einladung.

Kata- und Kumite-Wettkämpfe werden durch die vielen Anwesenden nachgestellt und bewertet - Fazit: sehr interessant!



Knapp 30 Karateka legen danach noch die schriftliche Prüfung ab -
auch Karin, Mandy, Jens T. und Dietmar
     

...nach oben...

 

Juni

 

In der Bambini-Gruppe und bei den größeren Karateka muss sich das
Sommer-Abschluss-Eis
natürlich erst durch Techniken verdient werden! 

 

Die übrig gebliebenen Würstchen von unserem 10-jährigen Jubiläum im Mai blockieren seit längerem Lagerplätze in sämtlichen Kühltruhen unserer Erwachsenen. Was liegt also näher, als das schöne Wetter - es hört sogar zwischendurch mal auf zu regnen! - zu nutzen, um die Reste unter die Leute zu bringen... 
Bodo lädt uns alle zur
Schanze im Zwölfmorgental ein.
Die beiden Grills geben ihr Bestes um uns zu sättigen, bzw. zu stärken. Das ist auch nötig, denn:


Die angekündigte Schanzenbesteigung steht bevor!


Bodo erklärt uns die wichtigsten Details und würzt das alles mit ein paar Erfahrungsberichten aus seiner aktiven Skisprungzeit...





Die 423 (+ oder - ...) Stufen bis ganz nach oben sind zwar anstrengend, aber lohnend!
 

Wieder unten "erben" wir von einer netten
"Nacht- (nicht Nackt...)wandergruppe" aus dem
"Schanzenhaus-Hotel" die Fackeln und können
damit unseren Pavillon etwas gemütlicher ausleuchten.
     

...nach oben...

 

Mai

 

Unser KARATE-FREIZEIT-SOMMER-TREFFEN
steht in diesem Jahr unter dem Motto
"10 Jahre TKS-Wernigerode"
Am wunderschön sonnigen ersten Maiwochenende feiern wir unser 10-jähriges Jubiläum zusammen mit Freunden aus Osterwieck, Goslar und Göttingen. Die Diesterwegschule steht uns dafür zur Verfügung und so richten wir bereits am Freitag Abend unser Feier-Domizil festlich her. Die tollen Banner, die Alexandra vor fünf Jahren gemalt hatte, finden nach einer kleinen Zahlenkorrektur von 5 auf 10 wieder einen gebührenden Platz. 

Im Vorfeld entwarf Janet nach Fotos von Akay, Karin, Thomas, Rolf und Janet das
Jubiläums-T-Shirt und in diesem Jahr durfte sich jeder Teilnehmer sogar seine Lieblingsfarbe
aussuchen, was im Endeffekt zu dieser "Bunten Truppe" führt...

Das Aufwärmen vor den einzelnen Trainingseinheiten
und kleine Spiele finden zur Freude aller Beteiligten
und zahlreicher neugieriger Touristen unter
freiem Himmel auf dem Sportplatz statt.
In vier Gruppen schwitzen die weit über 100 Karateka in der Turnhalle der Diesterweg Grundschule beim Erlernen neuer Kata.
Das Training wird in der Hauptsache von Sensei Akay Özdemir geleitet.
Das Mittagessen - super lecker Nudeln mit Tomatensoße - gibt es für die hungrigen Karateka in Etappen. Während Bodo und Falko die Verteilung unter ihrer Kontrolle haben, übernehmen Jens1, Dietmar und Jens2 den Küchendienst. 
Für unsere kleinsten Karateka wird eine Karate-Agenten-Ausbildung organisiert. Janet, Denise, Karin, Alexandra und Christian lassen die „Bambini-Gruppe“ bei verschiedenen Parcours ihre Geschicklichkeit, Kraft, Ausdauer und Karate-Technik-Festigkeit testen, bevor der Geheimauftrag gelöst werden kann.
Am Abend folgt für alle nun auch anwesenden Eltern oder Freunde und die eingeladenen Gäste
eine kleine Aufarbeitung der Vereinsgeschichte durch den Vorsitzenden Thomas.

Untermalt werden die theoretischen Ausführungen durch die unterschiedlichsten Vorführungen.

Amy, Gina, Tim, Leonie, Vivien, Tobias, Robin und Marcel
stellen in Eigenregie einige Grundtechniken des Karate vor.
 
Die Osterwiecker überraschen uns mit einer eindrucksvollen SV-Demonstration.

Thomas, Mandy, Janet, Karin und Tibor verblüffen mit
einer eigenwilligen Zusammenstellung zweier verschiedener
Kata und beweisen, dass selbst Anfänger in der Sportart Karate
mit ihrem Wissen siegreich hervorgehen können.
Der Tag klingt mit kleinen Mutproben und
leckeren Grillwürstchen aus...

Nach einer turbulenten Nacht, einer Brötchenschlacht am Frühstücksbuffet und
der obligatorischen Aufräumaktion der Klassenzimmer treffen sich alle Karateka
auf dem Schulhof zum gemeinsamen Abschlusstraining.
...und Kyu-Prüfungen schließen dieses tolle Wochenende würdig ab!

 

7. internationaler Vimaria-Cup


Mit insgesamt 12 Medaillen kehrten unsere
Starter kürzlich aus Weimar zurück.
Beim dortigen auf 600 Starter begrenzten
internationalen Nachwuchsturnier traten
19 Schüler von Sensei Akay Özdemir
aus Osterwieck, Wernigerode und Goslar
an und gaben ihr Bestes.
     

...nach oben...

 

Februar

 

In den Winterferien überlegen sich die fleißigen Erzieherinnen im Heimburger Kindergarten immer neue kleine Überraschungen für die kleinen und größeren Hortkinder. So soll an einem Tag auch die Sportart Karate den eifrigen und sehr interessierten Kindern vorgestellt werden. Frau Hoff lud uns herzlich dazu ein.
Thomas, Karin und Janet als hauptverantwortliche Übungsleiter und Trainer des Vereins können trotz der Ferien einige Mitstreiter motivieren und so demonstrieren Gina, Amy, Vivien, Leonie und Marcel ein paar Kostproben ihres Könnens.

Die Kinder des Heimburgen Kindergartens wissen schon viel über die einzelnen Aspekte der Kampfkunst Karate und nehmen das Mitmachangebot gern in Anspruch.
Thomas erstaunt die Kinder dadurch, dass er durch kleine Veränderungen in ihrer Körperhaltung ihre Kraft deutlich verstärken kann und besonders die Mädchen haben keine Scheu ihre Kraft an den Pratzen zu erproben.
  Nach einer Stunde
„schweißtreibenden“ Trainierens
bedanken sich die Kinder und
Erzieherinnen beim Verein
TKS-WR für diese gelungene
Abwechslung im Hortalltag.
 

 


Micha und Falko aus Osterwieck legen die Prüfung zum 8.Kyu ab

...nach oben...

 

Januar

 

Das erste Übungsleitertreffen 2009 findet wie immer gleich zum Anfang des neuen Jahres in Goslar statt. Die Themen sind dieses Mal rund um den Wettkampf angesiedelt:

- Betreuung
- Motivation und
- korrekte Listenführung
     

...nach oben...

 

...home...